Programmablauf/-verlauf für Volunteers in Deutschland

So kannst Du „Brücken der Menschlichkeit“ bauen:

1. Schriftliche Bewerbung beim Träger ICE

Postal oder per E-Mail

Jetzt bewerben

2. Skype-Interview*

Skype-Interview* mit einer oder einem unserer Bildungsreferent/inn/en

3. Auswahl

Bei Eignung: Erhalt einer vorläufigen Zusage für einen Tätigkeitsbereich und eine Dienstform (FSJ und BFD)
Nach der Zusage einer konkreten Einsatzstelle: Erhalt einer endgültigen Zusage. Du bist jetzt ICE-Freiwillige/r!

4. Vorbereitung und Einführung

Ab August oder Februar: Meist 2–4 Wochen vor Dienstbeginn finden Vorbereitung und Einführung für den Dienst in unserem Bildungshaus Hans und Sophie Scholl Haus in Dresden statt. Inhalte: Interkulturelles Lernen, Sprachkurs, Leitlinien des Dienstes, Krisenmanagement, Gesundheitsfragen etc.

5. Ausreise

September oder 1. März: Ausreise zur Einsatzstelle

6. Orientierungsseminar

Anfang des Dienstes: Orientierungsseminar

7. Zwischenreflexion

Mitte des Dienstes: Zwischenreflexion

8. Schlussreflexion

Ende des Dienstes: Schlussreflexion

9. Rückreise

Rückreise Ende Februar oder Ende August des folgenden Jahres

* Leider können wir nicht alle Bewerber zu einem Skype-Interview einladen. Bitte achte darauf, dass Deine Bewerbung vollständig und aussagekräftig ist. Wichtig ist uns, dass im Vordergrund deiner Motivation steht, dass du Menschen helfen willst.