Qualitätstandard des ICE-Freiwilligendiensts

Die internationale Zusammenarbeit erfordert von allen Beteiligten ein hohes Maß an Flexibilität und Verlässlichkeit.

Der ICE führt daher regelmäßig Eigen- und Fremdevaluationen durch.

Der ICE beteiligt sich als Mitglied am Qualitätsentwicklungsprozess Fid-Netzwerke international QM - zur Einhaltung von Qualitätskriterien.

Regelmäßige interne statistische Erhebungen unter den Freiwilligen reflektieren unsere Bildungsarbeit und Organisation und unterstützen die Weiterentwicklung des ICE.

Die aktuelle ICE-Evaluation aus dem letzten abgeschlossenen Jahrgang 2014/2015 ergab ähnlich wie in den Jahren zuvor eine gute bis sehr gute Bewertung der Umsetzung des Diensts (Note 1,4). Die Freiwilligen kommen mit dem ICE gut bis sehr gut zu recht (1,5). Diese Werte entsprechen den Ergebnissen der vorhergehenden Jahrgänge.

Die positive Erfahrung wird auch durch viele Bewerbungen von Geschwistern oder Freunden ehemaliger Freiwilliger bestätigt.

Dem ICE e.V. wurde zudem von der Gütergemeinschaft Internationale Freiwilligendienst e.V. auf Grundlage des Prüfberichtes der stattgefundenen Erstprüfung am 12.12.2014 das RAL-Gütesiegel Internationaler Freiwilligendienst "outgoing" verliehen.

Aus dem Prüfbericht:

"Insgesamt wurde deutlich, dass das Team der ICE und seiner Partner auf einem hohen inhaltlichen Niveau arbeiten. (...) Ein hoher Grad an Professionalität kombiniert mit Lernbereitschaft und einer Zuwendung an die jungen Menschen im Freiwilligendienst sind aus Sicht des Prüfers besondere Qualitätsmerkmale der ICE. (...) Beeindruckend ist und weiteres außerordentliches Qualitätsmerkmal ist die gesellschaftspolitische Ausrichtung. Ganz im Sinne von weltwärts und den anderen Trägern von internationalen Freiwilligendiensten. "Brücken der Menschlichkeit" zu schlagen, dieses selbstgewählte Motto der ICE ist wirklich richtig gewählt. Die Form, wie Ehemalige nach dem Jahr weiter in die Arbeit für dieses Ziel eingebunden werden, ist abschließend besonders würdigend zu erwähnen."

Aus dem Prüfbericht zur Folgeprüfung 2017: "Gute Arbeit auf hohem Niveau".


Impressum