Wenn du aus Deutschland kommst:

Bewerbung als Volunteer weltweit

Spät dran? Wir nehmen noch Bewerbungen für 2022/2023 an.

Endspurt für Bewerbung 2022-23: Schreib uns jetzt an info@freiwilligendienst.de, damit wir mit dir zusammen sehen können, was (noch) geht...

Der erste Schritt für einen Freiwilligendienst im Ausland ist Deine Bewerbung. Du kannst dich schriftlich per E-Mail oder postal bewerben. Welche Unterlagen Du genau dafür benötigst, findest Du nebenstehend im Kasten zusammengestellt.

Wenn du noch 2022 mit deinem Freiwilligendienst beginnen möchtest, solltest du dich beeilen. Wenn du 2023 starten willst, kannst du dich jetzt schon bewerben.

Zweiter Schritt: Nach Eingang Deiner vollständigen und fristgerechten Bewerbung laden wir dich zu einem Orientierungsseminar ein. Dieses dient der Information über Einsatzstellen und Länder, dem gegenseitigen Kennenlernen und gemeinsamen Überlegen, welche Stelle und Dienstform für Dich geeignet sein könnte. Aufgrund der Pandemie findet das Orientierungsseminar zur Zeit eintägig und online statt. (Außerhalb der Pandemie findet es normalerweise an einem Wochenende in unserem Bildungszentrum statt. Wenn es in Präsenz stattfindet, bitten wir Dich, als Beitrag für Verpflegung 15,- € mitzubringen. Fahrtkosten erstattet der ICE.)

Wenn wir dir nach dem Orientierungsseminar eine Zusage für eine Sprachregion und ein Tätigkeitsfeld schicken können, steht auch weitgehend die Dienstform fest. Als ICE-Freiwillige/r kannst Du jetzt schon selbstständig beginnen, Dich in die Sprache und Kultur des Gastlandes einzuarbeiten.

Den weiteren Verlauf des Freiwilligendienstes erfährst Du in unserem Programmablauf/-verlauf.