Ein Jahr Menschen in einem anderen Land unterstützen – und dabei Neues lernen.

 

Engagement für Benachteiligte und Neugier auf andere Länder und Kulturen sind die Pfeiler von „Brücken der Menschlichkeit“.

Nach einer intensiven Vorbereitung und qualifizierten Begleitung tragen junge Menschen in einem Netz von Einsatzstellen zu mehr Mitmenschlichkeit und Verständigung bei.

Einsatzbereiche sind unter anderem:

  • Kinder- und Jugendbetreuung /-bildung – z.B. in Kindergärten, Schulen, Heimen, Jugendzentren, internationalen Jugendbegegnungsstätten
  • Betreuung und ggf. Pflege von Menschen mit Behinderungen – z.B. in Wohngemeinschaften, in Einrichtungen und Heimen für Menschen mit Behinderungen, in Werkstätten
  • Betreuung und ggf. Pflege älterer Menschen – z.B. in Seniorenheimen
  • Betreuung und Beratung von Menschen ohne festen Wohnsitz, von Minderheiten und von Geflüchteten – z.B. in Obdachlosenzentren, Integrationsprojekten, Beratungsstellen

Aktuell engagieren sich rund 70 Freiwillige aus Deutschland in: Albanien, Belgien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Estland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Mexiko, Moldawien, Polen, Rumänien, Russland, Schweden, Slowenien, Spanien, Ungarn.
Für den nachfolgenden Jahrgang sind – unter Berücksichtigung der jeweiligen Pandemie-Lage – wieder mehr Gastländer geplant. Insgesamt ca. 200 Plätze in über 25 Ländern.

Deine Bewerbung

Interesse? Kontaktiere uns oder bewirb dich gleich schriftlich. Wir laden dich dann zu unseren Info- und Orientierungstagen ein. Mit deiner Zusage geht es in die Vorbereitung. Und dann geht’s los …

Jetzt bewerben

Aktuell ermöglicht der ICE rund 80 Freiwilligen aus 19 Ländern einen Freiwilligendienst in Deutschland im sozialen und im Bildungsbereich. Die Freiwilligen unterstützen Menschen mit Behinderungen, Kinder und Jugendliche, alte und kranke Menschen, zum Beispiel in Wohngruppen für Menschen mit Behinderung, Kindergärten, Jugendbildungszentren, Altenheimen, …

Deine Bewerbung

Interesse? Bewirb dich schriftlich bei unseren Kooperationspartnern in deinem Heimatland oder bei uns, dann laden wir dich zu einem Skype-Gespräch ein. Mit deiner Zusage geht es in die Vorbereitung. Und dann geht’s los …

Jetzt bewerben

Fragen und Antworten

Rund um deinen Freiwilligendienst entstehen viele Fragen. Hier findest du erste Antworten:

Zu den FAQ

Bildungshaus

Das Hans und Sophie Scholl Haus ist das internationale Bildungszentrum für die ICE-Freiwilligen. Gastgruppen sind ebenfalls herzlich willkommen.

Zum Bildungshaus

Aktuell

Du kommst aus Deutschland und möchtest noch in diesem Jahr mit deinen Freiwilligendienst im Ausland starten?

... dann beeile dich: schreib uns jetzt an info@freiwilligendienst.de, damit wir mit dir schauen können, was für einen Freiwilligendienst ab September...

Weiterlesen

Update - UKRAINE

Vorab ein sehr herzliches Danke an alle, die mitwirken Menschen im Wahnsinn des Krieges den Blick nach vorne zu bewahren. Sei es durch aktiv tätige...

Weiterlesen

Bitte SPENDEN

Über unser Partnernetzwerk konkret und effektiv Menschen in und aus der Ukraine helfen

Weiterlesen

Krieg in der Ukraine

Der ICE ist mit seinen Partnern, vor allem in der Ukraine und in Russland, in engem Kontakt. Aktuell sind keine ICE-Freiwilligen in der Ukraine. Mit...

Weiterlesen